Dienstag, 30. Juni 2015

Bottrop | Karstadt-Immobilie wird Standort für Einzelhandel bleiben

Auch nach dem Ende von Karstadt in der Bottroper Innenstadt wird es am Standort weiter gehen. Mit der Devello Immobilien AG hat die Immobilie einen neuen Eigentümer gefunden, der rund 20 Mio Euro investieren will. 70 Prozent Fläche der Karstadt-Immobilie sollen bereits vermietet sein. Insgesamt 10.000 Quadratmeter an verwertbarer Fläche bietet der Komplex. Darauf sollen in Zukunft in erster Linie Einzelhandelsketten ihren Platz finden. Nach dem Auszug von Karstadt im kommenden Jahr soll mit dem Umbau begonnen und das Gebäude kernsaniert werden. Ziel ist, das neue Einkaufszentrum bis März 2017 fertigzustellen. Rund 80 Arbeitsplätze sollen neu entstehen, circa genauso viele, wie durch den Rückzug von Karstadt verloren gehen.

 Pressemitteilung: Stadt Bottrop

Siehe auch: WAZ - Zentrum im Karstadt-Haus soll zu 70 Prozent belegt sein | WDR - Investor bringt Hoffnung für Bottroper City

Bild: Stadt Bottrop

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen