Montag, 29. September 2014

Dortmund | NCC errichtet neues Wohnquartier

Wie der aktuellen Pressemitteilung von NCC zu entnehmen ist, plant der Bau- und Immobilienkonzern auf dem ehemaligen innerstädtischen Brauerei-Gelände ein modernes Wohnquartier zu errichten. Bis zum Sommer 2016 sollen in der Benno-Jacob-Straße 4-6 insgesamt 23 Eigentumswohnungen in zwei Mehrfamilienhäusern errichtet werden. Am Sonntag, den 28. September 2014, startet der Verkauf der ersten elf Wohnungen.

Die Wohnungen verteilen sich über drei Etagen und ein Staffelgeschoss. Die Größen im ersten Verkaufsabschnitt variieren zwischen 90 und 107 qm Wohnfläche. Alle Wohnungen werden schlüsselfertig errichtet und erhalten u.a. eine Fußbodenheizung, Echtholzparkett und elektrische Rollläden. Zusätzlich zu den großzügigen Terrassen verfügen die Erdgeschosswohnungen über einen Garten, die Wohnungen in den Obergeschossen sind mit einem XXL-Balkon mit Südausrichtung ausgestattet. Die Häuser werden nach den Vorgaben der EnEV 2014 und im KFW 70 Standard errichtet.


Bild: NCC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen