Donnerstag, 7. März 2013

RÜ62 in Essen nahezu vollvermietet

Brinkmann Dewert Rechtsanwälte und Notare, Softwareentwickler Loy & Hutz sowie die Netzwerkpartner ziehen als Büromieter in den gerade fertiggestellten Neubaukomplex RÜ62.

Von den insgesamt rund 12.700 m² Gesamtmietfläche wurden durch Brockhoff & Partner 3.400 m² an Edeka, 680 m² an Deichmann, 1.200 m² an Aldi und 800 m² an den dm-Drogeriemarkt als Einzelhandelsflächen vermietet. Zudem wurden bereits über 6.000 m² Bü-roflächen in dem Neubau vermietet. Die renommierten von Rohr Patentanwälte sicherten sich 1.600 m², Kölbl Kruse 1.260 m² und City Jung Immobilien 236 m². Jetzt wurden weitere 925 m² an eine der ältesten Essener Anwaltssozietäten, Brinkmann Dewert Rechtsanwälte und Notare, mit 37 Beschäftigten, davon 11 Rechtsanwälte und 4 Notare, vermietet. Auch hat sich der Marktführer in der Entwicklung von Facility Management Softwaresystemen, Loy & Hutz, für die Anmietung von 400 m² entschieden. Lediglich zwei Mietflächen von 230 m² und 431 m² sind laut Brockhoff noch verfügbar. Für diese werden jedoch bereits intensive Ver-handlungs- und Planungsgespräche geführt. Der überwiegende Teil der Mieter ist bereits in das Gebäude eingezogen und auch das inzwischen fertig gestellte Parkhaus an der Alfredstra-ße/Ecke Bertoldstraße erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die drei Bauherren, Eckhard Brockhoff, Dr. Marcus Kruse und Stephan Kölbl, planen das Ob-jekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 50 Mio. Euro langfristig im Bestand zu halten. Brockhoff und Kölbl Kruse sind von Rüttenscheid als einer der attraktivsten Büro- und Einzel-handelsstandorte in Essen überzeugt. Der Rüttenscheider Stern ist inzwischen wieder einer der zentralen Orte des Einzelhandels im Stadtteil Rüttenscheid. Hierzu tragen der attraktive Mietermix, die günstige Parkplatzsituation sowie die ansprechende Innen- und Außenarchitek-tur des neuen Ensembles bei.

Pressemitteilung: Brockhoff & Partner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen